Dessauer SV 97 e.V.

1.Männer : Spielbericht Landesklasse Sachsen-Anhalt Staffel 5, 3.ST

Dessauer SV 97   Abtsdorf
Dessauer SV 97 3 : 1 Abtsdorf
(1 : 0)
1.Männer   ::   Landesklasse Sachsen-Anhalt Staffel 5   ::   3.ST   ::   05.09.2020 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christian Eichelberg, Marcel Merkel

Assists

2x Tim Fiedler, Marcus Kästner

Zuschauer

40

Torfolge

1:0 (11.min) - Christian Eichelberg per Weitschuss (Marcus Kästner)
2:0 (47.min) - Abtsdorf (Eigentor) (Tim Fiedler)
2:1 (60.min) - Abtsdorf per Weitschuss
3:1 (75.min) - Marcel Merkel per Weitschuss (Tim Fiedler)

Die unglaubliche Serie geht weiter

Am 05.09.2020 war SV Graf Abtsdorf bei uns zu Gast. Wir wussten das es ein sehr schweres Spiel wird. In den letzten Jahren sind wir immer mit einer knappen Niederlage aus der Partie gegangen, dass wollte wir dieses Jahr ändern. Wir mussten auf drei Positionen im Gegensatz zur Vorwoche umstellen, waren aber sehr zuversichtlich gegen Abtsdorf die drei Punkte einzufahren. Die ersten 10 Minuten im Spiel, waren beide Mannschaften auf Spielkontrolle bedacht. Danach übernahmen wir langsam die Kontrolle und erarbeiteten uns die ersten Chancen. In der 11. Minute hatten wir eine Ecke. Marcel M. bringt die Ecke schön rein und Marcus K. verlängert sie super auf den langen Pfosten, so das Christian E. nur noch zum 1 - 0 abstauben muss. Abtsdorf wollte sofort reagieren, wurde aber nur durch lange Bälle gefährlich, die unsere Abwehr souverän verteidigte. Mit 1 - 0 ging es in die Pause und wir wussten, wir müssen sofort weiter machen, dass Abtsdorf gar nicht erst in das Spiel kommt. In der 47 Minute wurde Tim F. super außen in Szene gesetzt und tankte sich bis zur Grundlinie durch. Er spielte dann einen klugen Flachpass in die Mitte, den Marcel M. clever durch ließ und ein Spieler von Abtsdorf ihn im eigenen Netz verwandelte zum 2 - 0. Das auch Abtsdorf Torgefährlich ist, zeigten sie uns dann in der 60. Minute. Eine Unachtsamkeit von uns nutze ihr Stürmer Andreas T. sofort aus zum 2 - 1. Doch nur 5 Min später schwächte sich der Gegner selbst mit einer Gelb/Rot Karte. Mit einem Mann mehr spielten wir das Spiel souverän runter. Wir hatten noch einige Möglichkeiten auf das dritte Tor, aber es dauerte bis zur 75. Minute bis wir uns endlich belohnten. Mit dem Spielzug des Tages zwischen Richard, Tim, Max und Marcel spielten wir Abtsdorf schwindelig. Eine wunderbare Kombination, dass Abtsdorf nur zuschauen konnte, die am Ende Marcel M. nur noch zum 3 - 1 einschieben musste. Danach spielten wir das Spiel intelligent zu Ende.

Fazit: Wieder eine bärenstarke Leistung von meinen Jungs. Dieser Wille und Kampfgeist das Spiel zu gewinnen, ist einfach nur beeindruckend.