Dessauer SV 97 e.V.

C-Junioren : Spielbericht Kreis, 10.ST (2015/2016)

SV Dessau 05 II   Dessauer SV 97
SV Dessau 05 II 4 : 0 Dessauer SV 97
(3 : 0)
C-Junioren   ::   Kreis   ::   10.ST   ::   06.03.2016 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Deniz Lucas Benckenstein

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (28.min) - SV Dessau 05 II
2:0 (32.min) - SV Dessau 05 II
3:0 (35.min) - SV Dessau 05 II
4:0 (70.min) - SV Dessau 05 II

C-Junioren starten mit Niederlage in die Rückrunde

C-Junioren starten mit Niederlage in die Rückrunde

Denkbar schlecht starteten unsere C-Junioren in die Rückrunde. Bei Dessau 05 musste man sich 4 : 0 geschlagen geben. Doch das Ergebnis täuscht etwas über den Spielverlauf hinweg.
Die ersten 15 Minuten gehörten eindeutig unserem Team. Gute Kombinationen und schöne Spielzüge bekamen Trainer und Zuschauer zu sehen. Doch die daraus resultierenden Chancen in der 5., 6. und 7. Minute blieben ungenutzt. Ab der 16. Minute stelle unser Team allerdings plötzlich das Fußballspielen ein und ließ den 05'ern zu viel Platz im Spielaufbau. Das sorgte für viel Unruhe um und im eigenem Strafraum. Leider hatte unser Torwart und Kapitano K. Schlosser keinen so guten Tag. Zwar auf der Linie Stark wie immer, doch im eigenem Strafraum und vor allem in der Spieleröffnung zu unkonzentriert. Diese führten immer wieder dazu, dass 05 nicht viel tun musste, um zu großen Chancen zu kommen. In der 28. und 32. Minute nutzen Sie diese Geschenke eiskalt aus und gingen, zu diesem Zeitpunkt verdient mit 2 : 0 in Führung. In der Folge war unser Team bemüht sich mit vereinzelten Kontern Entlastung zu verschaffen, doch in der Vorwärtsbewegung waren viele zu unklare Pässe und Aktionen zu sehen, die für die Abwehrkette der 05'er keine Herausforderung darstellte. Immerhin hielt unsere Abwehr bis zur 35. Minute dem Druck stand und ließ nichts zu. Doch die letzte Ecke vor der Pause schätze unser TW falsch ein und unterlief diese. Am langen Pfosten konnte sich Daniel Zoun über das weitere Geschenk freuen und drückte den Ball ungehindert zur 3 : 0 Führung in die Maschen. Halbzeit.
In der 2. Hälfte 05 natürlich weiter am Drücker und auch in der 36. Minute mit einer Minichance, doch K. Schlosse hielt sicher. Es gelang unserem Team nun, die Gastgeber im Spielaufbau besser zu stören und so konnten wir uns nun wieder Chancen erarbeiten. Die erste 100 prozentige vergab in der 42. Minute D. Benkenstein, als er schön durch die Schnittstelle freigespielt wurde, dann jedoch im 1 gegen 1 am gut reagierenden Torwart der 05er scheiterte. Nur 2 Minuten später dann S. Junqueiro mit einem tollen lauf über die halbrechte Seite. Der folgende Schuss ging nur haarscharf am linken Pfosten vorbei. In der 47. Minute dann wieder mal die Gastgeber mit einem Schuss aus der Distanz, doch Schlosser hielt sicher. Der mittlerweile eingewechselte M. Lübeck prüfte in der 62. Minute mit einem Schuss den 05 er Schlussmann, doch auch der hielt sicher. 05 war zwar zu jeder Zeit der 2. Hälfte spielerisch präsenter, doch unser Team konnte sich mehr Chancen erarbeiten. Die Beste davon hatte wohl J. Henze in der 65. Minute, als der Torwart der 05 er auch einen Eckball unterlief, Henze allerdings in seiner Überraschung den Ball aus kurzer Distanz über den Kasten wuchtete. Trotz der spielerischen Überlegenheit der 05 er wäre zu diesem Zeitpunkt sogar der Ausgleich möglich gewesen. Wäre gewesen ….... nützt allerdings nicht viel, wenn die Dinger nicht rein gemacht werden. Da fehlt unserem jungen Team einfach noch die Cleverness. In der Nachspielzeit übersah der sonst gut agierende Schiri J. Berger eine klare Abseitsstellung vom 05 er Jannes Kulas, der den Vorteil nutzte und zum 4 : 0 Endstand erhöhen konnte.
Fazit: Drei geschenkte Tore durch Unkonzentriertheit und eigene Fehler in der ersten Hälfte waren einfach zu viel des Guten. Nicht ein einziges Tor der 05 er war herausgespielt sondern resultierten aus eigenen Fehlern. Trotz der spielerischen Überlegenheit der Gastgeber konnten sehr gute Chancen erarbeitet werden. Mit etwas mehr Cleverness wäre ein Überraschung möglich gewesen. Jetzt heißt es Nase abputzen und weiter Arbeiten. Nächsten Sonntag 10 Uhr empfängt unsere Team dann Tabellennachbarn Gröbern / Muldestausee.
Fotos: V. Kazcinski - Alle Fotos findet Ihr hier: https://www.facebook.com/DessauerSv97/


Quelle: M. Meye

Fotos vom Spiel