Dessauer SV 97 e.V.
Offizielle Homepage

F2-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 5.ST

Dessauer SV 97 II   SG Garitz/Lindau
Dessauer SV 97 II o.E. SG Garitz/Lindau
F2-Junioren   ::   Kreisliga   ::   5.ST   ::   10.10.2021 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Liam Dogs, 2x Hannes S., Alexander G., Dario J.

Assists

2x Dario J., Hannes S., Liam Dogs, Nevio B.

Zuschauer

37

gutes Spiel gegen massive Abwehr

3 Grad und wunderbarer Sonnenschein, die perfekten Vorraussetzungen für ein Fußballspiel. Da wir nun 4 Heimspiele in Folge auf Kunstrasen spielen, wollten wir in Vorbereitung unseres Auswärtsspieles nächsten Sonntag, diesmal auf Rasen spielen.

Es dauerte ein paar Minuten bis wir ins Spiel kamen, die 1. Chance hatten sogar die Gäste aus Garitz/Lindau, doch Georg im Tor aufmerksam. Es sollte für lange Zeit der letzte Ball sein den er aufs Tor bekam. Wir setzten uns dann vermehrt vor dem Tor der Gastgeber fest, die aber mit einer massiven 4er Abwehrkette auftraten, wo gefühlt jeder Spieler ein Kopf größer war als unsere - muss wohl am Spargel liegen. Wir taten uns daher zu Beginn schwer die Lücken in der Gegnerabwehr zu finden und rannten immer wieder in diese Mauer oder am in der 1. Halbzeit sehr gut haltenden Torwart. Erst mit fortwährender Spielzeit entdeckten wir das Mittel der Seitenverlagerung und so fiel in der 14. Minute das 1:0 über links. Liam hat den Ball, bricht ab, legt rüber auf die andere Seite zu Hannes, der satt und flach ins Eck. Keine 2 Minuten später, ein berühmtes Solo ala Hannes und ins Kreuzeck und 2:0. Wir mahnten in der Halbzeit zu mehr Spielfreude und tatsächlich sollte es die erste 2. Halbzeit der Saison sein, wo wir besser waren als in der 1. Dario setzt sich außen durch, Pass in die Mitte, Liam zum 3:0. 28. Minute, Dario stark im Gegenpressing, der Ball springt zu Liam der ohne Kompromisse unter die Latte zum 4:0. Keine 2 Minuten später, Liam wieder über links, flacher Linksschuß zum lupenreinen Hattrick, Glückwunsch. Nun war die Moral der Gäste gebrochen und wir spielen sehr ansehnlich weiter. Eine schöne Kombination über Hannes findet Alex und der endlich mal mit Kraft zum 6:0. Ein starkes Spiel machte heute auch Nevio. In der 34. Minute versucht er es mal aus 15 Metern, der TW lässt unglücklich prallen und Dario steht da wo man stehen muss - 7:0. Zum Ende scheiterten sogar unsere Innenverteidiger nur knapp an einem Torerfolg. Nils 2 Mal nach starken Aktionen, jeweils gehalten vom Torwart und Aaron aus der Drehung nach der einzigen guten Ecke von uns im Spiel, 5mm neben den rechten Pfosten.

 

Fazit: Nach anfänglichen Problem, wo wir immer dahinliefen wo der Gegner stand, verstanden wir es in der 2. Halbzeit besser die Räume zu nutzen und den freien Mitspieler auf der anderen Seite zu sehen. Die Tore waren dann die logische Folge. Wenn man manchmal noch ruhiger vor dem Tor sein würde (Dario, Alex) wäre das Ergebnis auch noch höher ausgefallen. So bleibt lediglich zu bemängeln, dass unsere Ecken (bestimmt 15 Stück) ganz gruselig kamen. Gefühlt jeder Spieler versuchte sich daran, ohne Erfolg. Wenn aber dies das einzige Haar in der Suppe sein sollte, dann ist es halb so wild.