Dessauer SV 97 e.V.
Abteilung Fußball

E-Jugend : Spielbericht

Finale Kreismeisterschaft
Finale Kreismeisterschaft - 04.06.2024 17:15 Uhr
Dessauer SV 97   FC Eintracht Köthen
Dessauer SV 97 7 : 0 FC Eintracht Köthen
(4 : 0)

Spielstatistik

Tore

4x Hannes S., 2x Linus K., Philip S.

Assists

3x Philip S., 2x Hannes S., Paul G.

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (7')Hannes S. (Philip S.)
2:0 (10')Hannes S. per Kopfball (Philip S.)
3:0 (15')Hannes S. (Philip S.)
4:0 (20')Hannes S. per Weitschuss
5:0 (32')Linus K. (Hannes S.)
6:0 (40')Linus K. (Hannes S.)
7:0 (45')Philip S. (Paul G.)

starke Leistung im KFV Abi Meisterschaftsshinspiel

Im Endspiel um die "Super Meisterschaft" zwischen dem Meister Anhalt (wir) und dem Meister Anhalt-Bitterfeld (Köthen) gelang unseren Jungs eine traumhafte Leistung im Hinspiel. Über das ganze Spiel hinweg dominierte unsere Mannschaft das Spiel, toll war auch, dass sobald gewechselt wurde, der Spielfluß nicht abriss und wir das Spiel weiter dominierten. 

Zu Beginn stand Köthen noch sehr tief, da wir sie aber beständig bespielten, holten wir viele Standardsituationen heraus. Eine große Stärke von uns wie man merken sollte, nach 1/2 Anpassungslaufwegen, waren es im Endeffekt 3 Ecken in Folge wo Köthen aber mal gar keine Orientierung zum Mann fand und wir nach tollen Philip Ecken 3 Mal zum Torerfolg kamen. Das tolle war, dass keine Ecke gleich kam und wir trotzdem immer erfolgreich waren. Hannes bewies hier ein goldenes Näschen und stand jedes Mal da wo er stehen musste und traf sogar einmal per Kopf! Danach war Köthen geschockt. Sie standen zwar weiter tief, ließen uns aber mehr Platz zum spielen und machten auch gewaltige individuelle Fehler. Aber auch unsere Abwehr, wenngleich relativ beschäftigungslos, agierte souverän und abgeklärt und Nelius im Tor hatte zwar nicht viel zu halten, aber agierte gut im Spielaufbau. Mit fortlaufender Spielzeit hatten wir immer mehr Chancen, sündigten aber bei den besten Gelegenheiten, erwähnten seien hier die mega Chance von Linus, wo er das Aufbauspiel von Köthen durchschaute und aus 1m am TW scheiterte oder Liams Doppelmonsterchance wo er 2 Mal am TW aus 3m scheiterte. Dies war aber heute egal, da wir als Mannschaft spielerisch einfach eine tolle Leistung erbrachten, das 4:0 von Hannes per schönem Weitschuss war dann die Vorentscheidung. 

In der 2. Halbzeit wollte man dann nachlegen und tat dies auch. Linus stand 2 Mal goldrichtig und das 7:0 war den Einwechselspielern vorbehalten, die auch noch einmal richtig Schwung brachten. Balleroberung Dave (eingewechselt), auf Paul (eingewechselt, 10 Sekunden vorher) auf den ebenfalls 10 Sekunden vorher wieder eingewechselten Philip und der trocken zum Endstand. 

Fazit: Tolle Leistung, man dominierte das Spiel von Beginn weg. Köthen wird es uns im Rückspiel nicht noch einmal so einfach machen, da müssen wir mit einer konzentrierten und souveränen Leistung dieses Ergebnis bestätigen um erst gar keine Chance für Köthen aufkommen zu lassen. Weiter so!