Dessauer SV 97 e.V.

1.Männer : Spielbericht Landesklasse Sachsen-Anhalt Staffel 5, 13.ST (2017/2018)

SG Blau-Weiß Klieken   Dessauer SV 97
SG Blau-Weiß Klieken 0 : 2 Dessauer SV 97
(0 : 0)
1.Männer   ::   Landesklasse Sachsen-Anhalt Staffel 5   ::   13.ST   ::   25.11.2017 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Tim Fiedler, Marcel Merkel

Assists

Richard Hinsche, Tim Fiedler

Gelbe Karten

David Haak, Hannes Richter

Zuschauer

38

Torfolge

0:1 (55.min) - Tim Fiedler (Richard Hinsche)
0:2 (84.min) - Marcel Merkel (Tim Fiedler)

Verdienter Sieg im " Auswärtsspiel" - jetzt mit Spielbericht!

Aufgrund der Platzbedingungen in Klieken fand das Spiel beim Dessauer SV 97 statt.

Diese temporeiche und wirklich gute Partie unter souveräner Leitung des Schiedsrichters hat nun doch einen Spielbericht.

Der DSV diesmal im Vergleich zur Vorwoche doch üppiger besetzt, dies sollte sich auch bezahlt machen. Das Spiel begann mit viel Tempo, doch gleich nach 8 Minuten der Schock, Kapitaen SvK muss verletzt raus, Haak kam ins Spiel. Unser DSV von Beginn an dominierend. Man merkte Klieken an, dass ihr Negativlauf (mentale) Spuren hinterlassen hat. Einige Chancen boten sich unserem DSV, doch entweder zielte man zu hoch, verzog komplett, oder fand seinen Meister im Kliekener TW. Aber man merkte schon, der Ball lief gut in den DSV Reihen. Immer wieder gab es schöne Spielzüge und die 38 patschnassen Zuschauer wurden für ihr Kommen belohnt. Klieken immer mal mit einem kleinem Nadelstich, aber DSV Keeper Strauß wie immer souverän und sicher. Kurz vor der Halbzeit noch einmal 2 Chancen  Merkel, doch der Klieken Keeper immer zur Stelle. Das Trainerteam motivierte in der 2. HZ so weiterzumachen und vor dem Tor noch zielstrebiger zu agieren.

Gesagt - getan. Keine 10 Minuten gespielt, da spielt Hinsche den tödlichen Pass auf Fiedler, der ohne Probleme zum verdienten 1:0. Klieken versuchte sich nun aufzubäumen und probierte viel. Bis auf ungefährliche Fernschuesse fiel ihnen aber nicht viel ein. Strauß ein sicherer Rückhalt und unsere Abwehr wie schon die gesamte Hinrunde sehr stabil. Der DSV nicht mehr mit ganz so viel Tempo, aber immer wieder gab es über die schnellen Außen Kontersituationen die leider noch nicht die Vorentscheidung erzielten. Es dauerte also bis zur 85. Minute als ein Angriff wie im Training das 2:0 zur Folge hatte. Über die Abwehr kam der Ball zu Fiedler, der sieht Merkel starten, perfekter Pass in den freien Raum. Merkel dann mit viel Zug zum Tor und diesmal bleibt er Sieger im Duell mit dem bestem Kliekener (dem TW) und netzt ein!

 

Fazit: Absolut verdienter Sieg, der bei konsequenterer Chancenverwertung in der 1. HZ sogar noch deutlicher hätte ausfallen können - eine der besten Leistungen der Saison. Wir entwickeln uns für Klieken langsam zum Angstgegner, so war es der 3. Ligasieg in Folge gegen das Urgestein der LK 5. Nächste Woche steigt dann unser Hinrundenfinale - auch zu Hause - aber bereits 13:30 gegen die Offensivmaschine um Ligatoptorjäger Fiala aus Kemberg. Dort gilt es dann die bisher sehr gute Hinrunde zu veredeln! Wir sehen uns!

 


Zurück